Projektwoche der Erzieherklasse an der Staatlichen Berufsbildenden Schule Jena – SBBS

Tag 5

Time to say goodbye

Ein letztes Mal Hallo von uns! 

Heute war der letzte Tag unserer Projektwoche, den wir wohl alle nochmal mit Freude genossen haben! Doch bevor wir euch mehr über den heutigen Tag erzählen, stellen wir euch natürlich noch die vierte und damit letzte Gruppe vor. Dazu haben wir auch mit dieser Gruppe ein kleines Video aufgenommen:

Die YouTube-Gruppe mit Nancy, Aileen, Robin und Tobias stand am heutigen Tag etwas unter Zeitdruck, da sie ihr Endprodukt natürlich heute fertig bekommen wollten.  Ziel war es den Film zu schneiden und fertig zu stellen, dabei nahmen sie noch spontane Änderungen vor und Komplikationen mit dem Schnittprogramm waren schnell gelöst. Am Ende hatte die Gruppe ein fertiges Produkt und dieses gemeinsam anzuschauen war für alle Gruppenmitglieder ein Highlight.

Die Podcast-Gruppe ging heute etwas wehmütig in den Tag, denn sie haben sich die ganze Zeit super wohl gefühlt, gut aufgehoben, hatten Spaß und waren deshalb traurig darüber das Projekt heute zu beenden. Sie haben sich heute noch mit dem Feinschliff ihres Podcasts beschäftigt und haben dabei ein Produkt entstehen lassen, mit dem sie alle zufrieden sind. Der krönende Abschluss war das schneiden der Outtakes, wobei auch nochmal die ganzen Erinnerungen an die Erfahrungen der Woche  für schöne Gespräche sorgten. Die Gruppe hat auf jeden Fall Gefallen daran gefunden und wer weiß – vielleicht gehen sie ja bald in Serienproduktion mit ihrem Podcast!

Die Stop-Motion Gruppe im EWNT hat heute Überstunden eingelegt. Das Schneiden ihres Films bedarf doch mehr Zeit als erwartet. Sie haben heute also fleißig geschnitten, den Film mit Musik und Tönen untermalt, ihre gesprochenen Szenen eingefügt und die Übergänge gestaltet. Es war schwierig für die Gruppe die Münder im Bild passend zu den eingesprochenen Texten zu schneiden, aber am Ende waren sie alle froh darüber ihr fertiges Produkt gemeinsam anschauen zu können.

Die zweite Stop-Motion Gruppe, also die Lebensmittelretter, hatte heute auch noch einiges zu tun. Sie haben für ihren Stop-Motion-Teil alle Bilder fertig bekommen, ihre Sprachszenen aufgenommen, fleißig geschnitten und den Ton hinter den Film gelegt und ein Interview fertig geschnitten. Ein bisschen gibt es für die Gruppe noch zu tun, aber wenn sie fertig sind, können sich wahrscheinlich alle über das Ergebnis freuen.

Auch unsere Gruppe war heute ein bisschen sentimental. Wir hatten eine tolle Woche und waren froh darüber, die ganzen Einblicke in die Arbeitsprozesse der Gruppen zu bekommen. Den heutigen Tag haben wir damit verbracht unsere Präsentation für die Klasse vorzubereiten, wobei wir nochmal die Bilder und Videos der vergangenen Woche durchgegangen sind, welche uns viel Freude bereiteten. 

Wir sind froh darüber, dass unsere Projektwoche trotz der besonderen Umstände mit Corona stattfinden konnte und wir alle so tolle Betreuer_innen hatten, die uns stets mit Rat und Tat zur Seite standen – dafür wollen wir uns natürlich bei allen bedanken! Die Endprodukte unserer Gruppen werdet ihr demnächst auch noch auf der Website zu sehen bekommen. Wir hoffen, euch haben die Einblicke in unserer Projektwoche gefallen und wollen uns hiermit verabschieden.

Es war schön, für euch zu schreiben!

Eure Masked-Blogger

Schreibe einen Kommentar


*