Tag 3, Dienstag

Tag 3

 

Heute waren die drei Filmgruppen im „Büro“ von Blickpunkt Welt, wir wurden direkt in verschiedene Räume eingeteilt, damit jede Gruppe für sich die Fortschritte erarbeiten konnte.

In jeder Gruppe gab es kleine Hindernisse, die überwunden werden mussten, jedoch ging gemeinsam mit dem Blickpunkt Welt Team alles glatt.

 

 

 

Filmgruppe1 („Nachrichtensendung in der zukunft“):

 

IMG_5824

Diese Gruppe hat ihre Textideen, welche zu Hause erarbeitet wurden gemeinsam in die Details ausgearbeitet.

Es musste sehr viel angepasst werden, weil verschiedene Meinungen und Vorstellungen aufeinander trafen.

 


Die Rollen der Show wurden eingeteilt, bis auf Kay und Torsten (BW-Team), welche sich um die Kamera, insbesondere um die Kameraeinstellungen kümmerten.Die Gruppe hat heute bereits im „Studio“ gedreht mit zwei Full HD Camcordern vor einem Greenscreen.

FILMGRUPPE 2(„EINE PERSON AUS DER VERGANGENHEIT ERSCHEINT IN DER GEGENWART“):

IMG_5782

In dieser Gruppe herrscht eine ganz andere Arbeitsweise. Es wurden grobe Stichpunkte gemacht und die Vorgehensweise wurde besprochen. Dann ging es direkt los mit dem Filmen.

Gedreht wurde in der Innenstadt, probiert wurde auch ein kurzer Dreh in der Goethe Galerie, was jedoch nicht klappte, da das Center-Management etwas dagegen hatte.

Es ging sehr holprig voran und die Vorstellungen der Szenen waren sehr ausgefallen, sodass diese Gruppe sich um die Zeit sorgte, was sich jedoch erst morgen herausstellen wird, ob dies begründet ist.

 

 

 

FILMGRUPPE 3 („ERSTE SCHRITTE ZUR WELTVERBESSERUNG“):

IMG_9333

 

 Es wurde heute gedreht und viel mit Perspektiven gearbeitet.

Das „Youtube-Konzept“ wird versucht umzusetzen und bisher sieht alles gut aus, ob das am Ende auch so aussieht wird sich aber erst noch zeigen.

 

 

Audiogruppe („Untergang eines U-Bootes“):

IMG_5907Die Texte wurden geschrieben und eingesprochen. Diese Gruppe hat großen Zeitdruck weil sie viel selbst machen müssen und einige unterschiedliche Arbeitsschritte vor sich haben.

Außerdem gab es eine Einführung zum Thema Mikrophon und den verschiedenen Techniken und den Arbeitsweisen, also z.B. wie gesprochen werden muss etc…

 

Schreibe einen Kommentar


*